In der 5. Klasse ins Schullandheim

Mit dem Eintritt ins Gymnasium beginnt für unsere Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Sie müssen sich an eine andere Lernumgebung gewöhnen, zugleich aber auch in eine neue Klassengemeinschaft hineinwachsen. Um ihnen diesen Prozess zu erleichtern, fahren wir mit unseren fünften Klassen bereits sehr früh im neuen Schuljahr ins Schullandheim.

Spiel, Spaß und Lernen in Gemeinschaft


Hier verbringen die Schülerinnen und Schüler viel Zeit miteinander, bilden Zimmergemeinschaften, gehen Wandern, führen Projekte durch, erarbeiten sich Themen in Gruppen, formieren einen Klassenrat, wählen ihre Klassensprecher - und wachsen so zu einer echten Gemeinschaft zusammen. Dazu trägt bei, dass sie ihren Klassenleiter und den sie betreuenden Sozialpädagogen auch im normalen Leben kennen lernen.

Unsere Sportklassen und Bläserklassen setzen jeweils eigene sportliche bzw. musikalische Schwerpunkte.