Chemie

"Die Chemiker verwandeln zwar nur Moleküle, aber damit verändern sie die Welt.“


Seit Urzeiten müssen Menschen sich mit der Natur auseinandersetzen, um sich zu behaupten und ihre Lebenswelt praktisch zu gestalten. Chemie gibt dieser Beschäftigung das verlässliche naturwissenschaftliche Fundament. Ob Ernährungssicherung, Energieversorgung, Bio- oder Gentechnik: Ohne das Wissen der Chemie sind die heutigen Herausforderungen nicht zu meistern.

Praktischer Lebensbezug


An den Nymphenburger Schulen legen wir im NTG-Zweig bereits ab der 8. Jahrgangsstufe großen Wert darauf, das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Unterrichtsstoff durch praktische Übungen zu wecken und zu vertiefen. Dies wird durch Profilstunden, in denen die Klassen geteilt werden, gefördert. Die kleine Schülerzahl erlaubt ein effektives Arbeiten und individuelles Eingehen auf jeden Einzelnen.
Im zweiten Lernjahr bieten wir engagierten Schülern jede Woche auf freiwilliger Basis zwei zusätzliche Stunden an. Bei diesem Chemie-Plus-Angebot liegt der Schwerpunkt auf dem Experimentieren.


Fachschaft Chemie
Fachschaft Chemie

Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Chemie:

Sophia Bartenstein, Bianca Echter, Oliver Farnbacher, Dr. Martinus Fesq-Martin, Rudolf Fischer, Dr. Harald Förther, Ulrich Friedl, Susanne Harz, Sabine Hofmann, Eva Kahle, Dr. Doris Mayerhofer, Niklas Ringsgwandl


Erfolge bei Wettbewerben

In den letzten beiden Jahrgangsstufen ermutigen wir unsere Schüler besonders dazu, sich aktiv an außerschulischen Wettbewerben zu beteiligen – mit Erfolg. So siegte beispielsweise 2013 eine unserer Schülerinnen, Raphaela Allgayer, im Fach Chemie beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht".

Preisträgerin Raphaela Allgayer (Mitte) mit weiteren Teilnehmern der Nymphenburger Schulen
Preisträgerin Raphaela Allgayer (Mitte) mit weiteren Teilnehmern der Nymphenburger Schulen